AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.


§ 2 Eigentumsvorbehalt

 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

 


§ 3. Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Durch das Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der sich im Warenkorb befindlichen Artikel ab. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie per Email eine Eingangsbestätigung. Diese Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch ausdrückliche Lieferzusage und Versand einer Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf (5) Werktagen annehmen.
Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen annehmen können.
Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 4. Preise
Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.
Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen.
Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 5. Versandkosten
Lieferungen innerhalb Deutschlands:
Die Versandkosten richten sich nach Höhe des Warenwerts. Eine Aufstellung der Versandkosten finden Sie im Informationsbereich unserer Online-Shops unter „Versandkosten“. Bei voluminösen Artikeln kann ein Sperrgutaufschlag erhoben werden. Dieser wird in der Artikelbeschreibung und im Bestellablauf ausgewiesen.

Lieferung ins Ausland:
Die Versandkosten richten sich nach dem Versandgewicht der Sendung. Das Versandgewicht wird bei jedem Artikel angegeben. Das Versandgewicht entspricht nicht zwingend dem Artikelgewicht, da zur Ermittlung der Versandkosten auch das Volumen eines Artikels berücksichtigt werden muss.

Eine Aufstellung der Versandkosten finden Sie im Informationsbereich unserer Online-Shops unter „Versandkosten“.

§ 6. Bezahlung
Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  •     Vorkasse

                Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Eingangsbestätigung und   liefern die Ware nach Zahlungseingang.

 

  •     Nachnahme

               Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme fallen bei Lieferung per DHL 3,60 Euro als Kosten an. Zusätzlich fallen 2,00 Euro Zustellgebühr an, die Sie nicht an uns, sondern an den Zusteller direkt zahlen müssen. Bei Lieferung per DPD werden 5,50 Euro auf der Rechnung berechnet. Es erfolgt kein weiterer Aufschlag durch den Zusteller.

 

  •     Paypal

               Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
   

 

  •    Sofortüberweisung

              Wir bieten auch Sofortüberweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der  gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich  Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Payment Network AG stellt Sofortüberweisung.de automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen.
    Unser Service ist für Sie als Kunde kostenlos, es fallen lediglich die Gebühren (Überweisungsgebühr) Ihrer Hausbank an.
    Bei Wahl der Zahlungsart Sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.payment-network.com/de/user/sofortueberweisung-bankensuche.html.

 

  •    Kreditkartenzahlung

Nach abgeschlossener Bestellung werden Sie zum Anbieter Saferpay weitergeleitet. Ihre Kreditkartendaten werden dort gesichert übertragen. Wir haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Kreditkartendaten und speichern diese auch nicht. Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt zum Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Bestellung annehmen.

 




Bei Lieferungen ins Ausland haben Sie die Wahl zwischen den Zahlungsmöglichkeiten Paypal, Sofortüberweisung (nicht in allen Ländern verfügbar) und Vorauskasse.

§ 7. Barzahlung bei Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung nach Absprache bei Onlinehandel Junghans GbR, Hohenbrucher Chaussee 11d, 16775 Löwenberger Land OT Nassenheide, zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 9-13 Uhr und 14-17 Uhr.

§ 8. Lieferfristen
Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung/Versand der Ware in Deutschland innerhalb von 3-5 Werktagen (bei vereinbarter Vorauszahlung nach Zahlungseingang). Bitte beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben.
Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.
Bei Selbstabholung informieren wir Sie per E-Mail über die Bereitstellung der Ware und die Abholmöglichkeiten. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

§ 9. Versand
Die Lieferung der Ware erfolgt deutschlandweit.

§ 10. Eigentumsvorbehalt & Zurückhaltungsrecht
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Ein Zurückhaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

§ 11. Gesetzliche Mängelhaftungsrechte
Mängelhaftungsrechte: Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
Verjährung: Ihre Ansprüche wegen Mängeln bei gebrauchten Sachen verjähren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Sache an Sie. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 12. Haftungsbeschränkung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.
Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 13. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt mit uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.